Auf eigene Faust ein Stück von der Welt und von dir selbst entdecken

600 €-Stipendien für vierwöchige Studienreisen ins Ausland

Die zis Stiftung bietet 16- bis 20jährigen eine besondere Erfahrung: Auf einer vierwöchigen, selbstorganisierten Studienreise kannst du deine Interessen ausleben und eigene Ideen realisieren. zis fördert deine Reise mit einem Stipendium in Höhe von 600 Euro. Mentor*innen und Workshops bereiten dich auf dein Reiseprojekt vor.

Bei der Wahl des Reisethemas kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen: Wie gehen die Menschen auf Island mit der Dunkelheit um? Wie ist die Stimmung in London nach dem Brexit? Wie sieht der Alltag von Mönchen in Andalusien aus?

Schick uns deine Bewerbung bis 6. März 2017 und werde einer von 60 zis-Stipendiaten in diesem Jahr.

Die Herausforderungen: Du lernst das Alleinreisen und mit Menschen Kontakt aufzunehmen, die mit dem gewählten Thema zu tun haben. Du führst Tagebuch und erarbeitest nach der Reise einen Studienbericht oder eine künstlerische Arbeit.

Wenn du noch nicht 21 bist, dann freuen wir uns auf deine Reiseidee.

Alle weiteren Infos und Bewerbungsunterlagen findest du unter Dein zis-Projekt, Bedingungen und Bewerbung.

Looking for information in english?

The zis Foundation offers travel grants for young people of all nations between 16 and 20 for a self-organised study trip to Germany, Austria or Switzerland.

Click here and read more about the idea and conditions of zis-travel grants. And don't miss to listen to the intersting interview with zis-Alumni Luna Boden at Radio YCBS.

Vor der Reise

So läuft der Bewerbungsprozess ab

  • Bewerbung abschicken (bis spätestens 1. März 2017)
  • erste Zusage (oder Absage) (im März)
  • weitere eigenständige Vorbereitung, unterstützt durch einen Mentor / eine Mentorin
  • Workshops (auf dem zis-Maitreffen)
  • bei erfolgreicher Vorbereitung: finale Zusage (ca. einen Monat vor geplanter Abreise)

Wie funktioniert eine zis-Reise?

zis-Reisen haben ein paar Besonderheiten

  • Reise selbst planen
  • alleine reisen
  • 4 Wochen unterwegs sein
  • max. 600 Euro für alles ausgeben
  • einen roten Faden haben: dein Reisethema
  • die Reise dokumentieren: dein Reisetagebuch & die Abrechnung
  • deine Reise auswerten: dein zis-Studienbericht

Noch auf Themensuche?

Hier haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt, wie du ein Reisethema finden kannst:

  • Lass dich inspirieren: Klick auf die Themen-Cloud rechts oder stöber mal durch die Übersicht der letzten Jahrgänge!
  • Frag deine besten Freunde, was für ein Thema zu dir passt. Und welches Interesse würde dir nie jemand zutrauen? Ist was dabei für ein zis-Reisethema?
  • Überleg, was du schon immer mal ausprobieren oder wissen wolltest - vielleicht lässt sich daraus ein Thema machen?
  • Was sind die ersten fünf Begriffe, die dir zu deinem Wunsch-Reiseland einfallen? Und welche Begriffe würdest du auf keinen Fall mit diesem Land assoziieren - beides könnte spannende Themen ergeben.
  • Womit beschäftigst du dich am liebsten, wenn du frei hast? Reisethementauglich?

Egal, was für ein Thema am Ende dabei herauskommt: So lange es dich 100% überzeugt, hat es gute Chancen uns zu überzeugen.

zis-Erfahrungsberichte

Michael Wagner Dalapferd

Das Dalapferd und warum es als Symbol Schwedens gilt

Um 18 Uhr war ich dann mit Stinas Kusine Maria, ihrem Mann Nils und Sohn Robert verabredet. Sie hatten herausgefunden, dass ich noch nie Angeln war und wollten dieses Faktum Vergangenheit werden lassen. So nahmen sie mich und einen Freund Nils‘ mit zu einem See bei Oxberg, 20 Kilometer von Mora entfernt.

Weiterlesen …