Die zis-Jury

Jury Gruppenbild 2010Die zis-Jury besteht aus ca. 30 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Berufsgruppen. Die meisten von ihnen haben selbst eine zis-Reise unternommen.

Die Arbeit der zis-Jury beinhaltet die Auswahl, Betreuung und Jurierung der Reiseprojekte.

Im März treffen sich die Mentor*innen, um die neuen Reiseprojekte auszuwählen. Die Mentor*innen setzen sich daraufhin mit den Bewerber*innen in Verbindung, um ihnen bei der Reisevorbereitung unterstützend zur Seite zu stehen.

Bei der alljährlichen Stipendiatentagung können sich die zukünftigen Stipendiat*innen Anregungen von zis-Alumni holen und die Mitglieder des zis-Teams persönlich kennenlernen.

Hat ein Projekt Hand und Fuß, sind erste Kontakte geknüpft und Übernachtungsmöglichkeiten geklärt, geben die Mentor*innen die endgültige Zusage für das Reisestipendium.

Nach der zis-Reise bleiben die Mentor*innen Ansprechpartner*innen bei der Ausarbeitung der Reiseberichte. Liegen die Studienprojekte vor, werden sie mindestens drei Mal gelesen und beurteilt. Für besonders gute Reiseprojekte werden Buchpreise sowie Hauptpreise verliehen.

zis-Jury bei der Arbeit