zis geht on air!

Wir wollen zis übers Radio bekannter machen und so waren einige zis-Alumni beim Münchner Radiosender egoFM und wurden zu zis und ihren Reisen interviewt. Die Geschichten gibt es ab 3. April für einen Monat direkt auf egofm.de - schaltet ein und vor allem: Sagt es weiter und teilt diese Info auf unserer Facebook-Seite, so dass noch viel mehr Leute von zis erfahren!

Die Interviews werden zu folgenden Zeiten gesendet: 

  • Dienstag, den 03.04. um 08.25 Uhr
    (Karsten Drath, "Wissenschaftlicher Walfang in Island" (1989))
  • Mittwoch, den 11.04. um 17.25 Uhr
    (Benjamin Pahlich, "Kultur und Lebensweise der Rastafaris in Paris" (2004))
  • Donnerstag, den 19.04. um 09.25 Uhr
    (Miriam Schmidt, "In den Fußstapfen eines Clowns" (2013))
  • Montag, den 23.04. um 14.25 Uhr
    (Nina Stoffers, "Kinderheime in Rumänien" (1998))

Als einmalige Aktion schreiben wir während dieser Kampagne ein Stipendium aus für Interessierte, die älter sind als 20 Jahre. Also schnell Eltern, Bekannten, Kommiliton*innen weiter sagen: im April über egoFM für eine zis-Reise 2018 bewerben!

Sobald die Interviews gesendet wurden, können sie auf der Webseite von egoFM nachgehört werden. Dort gibt es auch die Bewerbungsunterlagen zur Aktion.

Alles neu macht der Mai

Die zis Stiftung für Studienreisen verschafft sich einen neuen Anstrich. Das Logo und das optische Auftreten der Stiftung wurden modernisiert. Wichtig war es uns aber, den Wiedererkennungswert nicht zu verlieren.

Öffentlich sichtbar wird das neue Design zunächst auf der neuen Website der Stiftung, die wir im Mai live schalten werden! Hier hat sich aber nicht nur oberflächlich etwas geändert. Alle Inhalte wurden grundlegend überarbeitet und ganz neu können wir endlich eine Online-Bewerbung für die zis-Stipendien anbieten. Wir freuen uns auf den neuen Webauftritt der Stiftung und hoffen, dass er euch genauso gut gefällt, wie uns.

Lust, ein Stück von der Welt und von dir selbst zu entdecken?

zis bietet Stipendien zur vollen Finanzierung von vierwöchigen Reiseprojekten.

Du bist neugierig auf die Welt? Möchtest andere Länder erkunden und Menschen kennenlernen? Du wünschst dir eine klarere Vorstellung von deiner Zukunft? zis bietet dir die Chance auf ein einmaliges Reiseerlebnis. Während einer vierwöchigen, selbstorganisierten Reise kannst du deine Interessen oder Talente vertiefen. Und das Beste daran: Du entscheidest selbst, wo es hingeht. zis fördert deine Reise mit 600 Euro plus individuellem Mentoring.

Dass man mit 600 Euro weit kommt und jede Menge erleben kann, erklärt unsere Stipendiatin Lotte dem Handelsblatt.Orange. Wer motiviert ist und einen gut durchdachten Reiseplan einreicht, bekommt bei zis eine Chance. Ob "Lavendalanbau in Südfrankreich", "Erneuerbare Energien auf Island", "Im Fluss der Zeit in Frankreich" - künstlerisch umgesetze, "Die katalanische Kultur und ihre Unabhängigkeitsbewegung", "Roma in Rumänien" oder "Die Suche nach dem Glück in Dänemark", die Vielfalt an Themen ist unendlich. Hol dir Inspirationen und stöbere in den Erfahrungsberichten. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Infos und die Bewerbungsunterlagen für das Reisejahr 2019 findest du unter Dein zis-Projekt, Bedingungen und Bewerbung.

Looking for information in english?

The zis Foundation offers travel grants for young people of all nations between 16 and 20 for a self-organised study trip to Germany or Austria or Switzerland.

Click here and read more about the idea and conditions of zis-travel grants.

zis-Erfahrungsberichte

Peggy Lohse Ausflug Walderlebniszentrum

Roma in Tschechien

Hohe Erwartungen. Konkrete Bilder. Spezielle Hoffnungen. Detaillierte Befürchtungen. Vorurteile. All das ist Ballast, der einem so viel vorenthalten, gar zerstören kann. Eine ganz besondere Art von Offenheit-Neugier durfte ich im letzten Jahr in mir entdecken, die mir so viele wunderbare Erfahrungen beschert hat. Ich war einen Monat lang unterwegs in Tschechien, um Roma kennen zu lernen – Familien, Organisationen, Einzelpersonen und alles drumherum.

Weiterlesen …

Wie funktioniert eine zis-Reise?

zis-Reisen haben ein paar Besonderheiten

  • Reise selbst planen
  • alleine reisen
  • 4 Wochen unterwegs sein
  • max. 600 Euro für alles ausgeben
  • einen roten Faden haben: dein Reisethema
  • die Reise dokumentieren: dein Reisetagebuch & die Abrechnung
  • deine Reise auswerten: dein zis-Studienbericht